Bereits in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts haben verschiedene Studien gezeigt, dass eine sichere Anwendung der NFP unter anderem von der qualifizierten Beratung durch ausgebildete Beraterinnen geprägt wird. Diese BeraterInnen durchlaufen heute eine einjährige standardisierte Ausbildung, nach deren erfolgreichem Abschluss sie die Zulassung als NFP Beraterin für Sensiplan erhalten.

In der Ausbildungsordnung können Sie sich darüber informieren, wie lange diese Ausbildung dauert, worin die Teilnahmevoraussetzungen bestehen und welche Materialien benötigt werden.

Die Ausbildungsordnung in Englisch finden Sie hier.

Ort, Termine und Kosten der Ausbildungskurse können Sie bei der Arbeitsgruppe NFP per E-Mail erfragen.

Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt

Die „Ordnung für den Umgang mit sexuellem Missbrauch Minderjähriger und Schutz- oder hilfebedürftiger Erwachsener durch Kleriker und sonstige Beschäftigte im kirchlichen Dienst“ findet in ihrer jeweils geltenden, im Amtsblatt der Erzdiözese Köln veröffentlichten Fassung Anwendung, zusätzlich im Malteser Schutzkonzept Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt. Informationen hierzu finden Sie hier