Publikationen

Die Arbeitsgruppe NFP wird seit ihrer Gründung wissenschaftlich begleitet. Zu den über die Jahre beteiligten Universitäten gehörten in den Jahren 1984-1991 die Universitäten Braunschweig/Psychologie, Freiburg/Erwachsenenbildung, München/Gynäkologie und Düsseldorf, wo über lange Jahre das Forschungsprojekt NFP zu Hause war.

Heute befindet sich das Forschungsprojekt NFP mit seiner großen Zyklusdatenbank an der Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie der Universität Heidelberg und ist als Kooperationspartner mit der Malteser Arbeitsgruppe NFP vernetzt.

Diese langjährige wissenschaftliche Begleitung hat zu zahlreichen Fach- und auch populärmedizinischen Publikationen geführt. Eine Auswahl davon finden Sie auf folgenden Themen-Seiten:

 

– Sicherheit

– Natürliche Familienplanung allgemein

– Ärztliche Praxis

– Kinderwunsch

– Temperatur, Methode, Geschichte

– Pädagogik

– Partnerschaft

– Stillen

– Wissenschaftliche Fragestellungen